1x Kochen – 2x Essen: Hähnchen–Reispfanne & Briekäse im Zucchinimantel

1x Ko­chen und 2x Es­sen hat meh­re­re Vor­tei­le – es spart wert­vol­le Zeit und senkt Ih­re En­er­gie­kos­ten. Gleich­zei­tig wer­den Es­sens­res­te ver­wer­tet.

Hähnchen–Reispfanne

Be­wusst, preis­wert und ge­sund Es­sen. Ge­flü­gel­fleisch ist ei­weiß­reich und fett­arm. Na­tur­reis ent­hält noch Bal­last­stof­fe, Vit­ami­ne und Mi­ne­ral­stof­fe.

Zu­be­rei­tungs­zeit:
ca. 50 Min.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300g Na­tur­reis
  • 1 TL Salz
  • 2 mit­tel­gro­ße Zwie­beln
  • 2 klei­ne Zuc­chi­ni
  • 1 ro­te Pa­pri­ka­scho­te
  • 1 grü­ne Pa­pri­ka­scho­te
  • 1 gel­be Pa­pri­ka­scho­te
  • 4 Fleisch­to­ma­ten
  • 2 Knob­lauch­ze­hen
  • 4 Hüh­ner­brust­fi­lets
  • 2 EL But­ter­schmalz für das Fleisch
  • Schwar­zer Pfef­fer aus der Müh­le
  • ¼ TL Ro­sen­pa­pri­ka
  • 2 EL But­ter­schmalz für das Ge­mü­se
  • 1 Bund glat­te Pe­ter­si­lie

Zubereitung:

Un­ge­fähr ein Li­ter Was­ser mit ei­nem Tee­löf­fel voll Salz in ei­nem Topf zum Ko­chen brin­gen und den Na­tur­reis in ca. 20 Mi­nu­ten dar­in ga­ren. In ei­nem Sieb ab­gie­ßen und kurz un­ter kal­tem Was­ser ab­schre­cken. Gründ­lich ab­trop­fen las­sen. Bei­sei­te stel­len.
Die Zwie­beln schä­len und fein wür­feln. Pa­pri­ka­scho­ten hal­bie­ren, wa­schen, ent­ker­nen und in Strei­fen schnei­den. Zuc­chi­ni wa­schen und längs mit ei­nem Spar­schä­ler in Strei­fen schnei­den. Die Hälf­te der Zuc­chi­ni­schei­ben für die Vor­spei­se „Brie­kä­se im Zuc­chi­ni­man­tel“ bei­sei­te stel­len.
Die To­ma­ten mit ko­chen­dem Was­ser über­brü­hen, mit ei­nem schar­fen Mes­ser kreuz­wei­se ein­rit­zen und häu­ten. Die Ker­ne ent­fer­nen und wür­feln. Hähn­chen­brust­fi­lets ab­spü­len und mit ei­nem Kü­chen­hand­tuch tro­cken tup­fen, in gro­be Stü­cke schnei­den. Den Knob­lauch schä­len.
But­ter­schmalz in ei­ner gro­ßen Pfan­ne er­hit­zen, die Fleisch­stü­cke zu­ge­ben und un­ge­fähr 5 Mi­nu­ten an­bra­ten. Den Knob­lauch über das Fleisch pres­sen und mit Salz, Pfef­fer aus der Müh­le und Ro­sen­pa­pri­ka wür­zen. Die Hähn­chen­brust­fi­lets aus der Pfan­ne neh­men und warm stel­len.
But­ter­schmalz in der Pfan­ne er­hit­zen. Zwie­bel­wür­fel, Zuc­chi­ni­schei­ben und Pa­pri­ka­strei­fen zu­ge­ben und bei ge­rin­ger Hit­ze un­ter Rüh­ren 5 Mi­nu­ten an bra­ten.
Die To­ma­ten­wür­fel und den fer­ti­gen Na­tur­reis zu­fü­gen und mit Salz, Ro­sen­pa­pri­ka und Pfef­fer ab­schme­cken.
Die Hähn­chen­brust­fi­lets dar­auf le­gen, mit ei­nem De­ckel ver­schlie­ßen und bei ge­rin­ger Hit­ze wei­te­re 15 Mi­nu­ten ga­ren. Herd aus­schal­ten und die Rest­wär­me nut­zen.
Die Pe­ter­si­lie ab­brau­sen, fein ha­cken und vor dem Ser­vie­ren über die „Hähnchen–Reispfanne“ streu­en.

Briekäse im Zucchinimantel

Die­ses Ge­richt kann zum Abend­brot oder am nächs­ten Tag als Vor­spei­se ge­reicht wer­den.

Zu­be­rei­tungs­zeit:
ca. 15 Min.

Zutaten für 4 Personen:

  • die an­de­re Hälf­te der Zuc­chi­ni­schei­ben
  • 100g Ba­con
  • 250g Brie oder Zie­gen­kä­se
  • 2 TL ÖL
  • 8 Schei­ben ge­but­ter­ten Toast

Zubereitung:

Den Brie oder Zie­gen­kä­se in klei­ne Drei­ecke schnei­den. Zuc­chi­ni­schei­ben glatt aus­le­gen. Den Ba­con in zwei Fin­ger brei­te Strei­fen schnei­den. Je ei­ne Schei­be Ba­con auf ei­nem Zuc­chi­ni­strei­fen le­gen, dar­auf ei­ne Kä­se­ecke, auf­rol­len.
Öl in ei­ner Pfan­ne er­hit­zen, den „Brie­kä­se im Zuc­chi­ni­man­tel“ hin­zu­ge­ben und bei mil­der Hit­ze 3–4 Mi­nu­ten an­bra­ten.
Weiß­brot­schei­ben rös­ten, leicht but­tern, in Rau­ten schnei­den und zu dem „Brie­kä­se im Zuc­chi­ni­man­tel“ ser­vie­ren.

[Gesamt:0    Durch­schnitt: 0/5]

Kommentar verfassen

Lesen Sie weiter:
Kirsch-Nougat-Torte

Zubereitungszeit: ca. 60 Min. Backzeit: ca. 20 Min. Zutaten für den Boden: 100 g Mehl 25 g Zucker 1 Messerspitze...

Schließen