Hefezopf

Zu­be­rei­tungs­zeit:
ca. 120 Mi­nu­ten

Zutaten für 4–6 Personen:

Hefeteig:

  • 500 g Wei­zen­mehl Nr. 405
  • 1 Wür­fel fri­sche He­fe oder 1 Päck­chen In­stant­he­fe
  • 80 g Zu­cker
  • 90 g wei­che But­ter oder Mar­ga­ri­ne
  • 1 Ei mitt­le­rer Grö­ße
  • 250ml lau­war­me Milch
  • ab­ge­rie­be­ne Zi­tro­nen­scha­le von ei­ner 1/2 Zi­tro­ne + den Saft
  • 1 klei­nes Aro­ma­fläsch­chen Rum oder 3–4 EL Rum
  • Milch zum Be­strei­chen der Teig­strän­ge

Marzipanfüllung:

  • 200–250 g Mar­zi­pan­roh­mas­se
  • 2 Ei­weiß
  • 150 g ge­mah­le­ne Man­deln
  • 2 EL Zu­cker

Hefezopfguss:

  • Pu­der­zu­cker
  • Zi­tro­nen­saft

Zubereitung:

Zu­erst wer­den al­le Zu­ta­ten für den He­fe­teig zu­sam­men­ge­stellt und et­wa 2–3 Stun­den bei Zim­mer­tem­pe­ra­tur ste­hen ge­las­sen. Da­nach wird mit dem Hand­rühr­ge­rät aus al­len Zu­ta­ten für den He­fe­teig ein glat­ter Teig ge­rührt und die­ser dann zu­ge­deckt an ei­nem war­men Ort ge­hen ge­las­sen. Die obe­re Schicht des Tei­ges wird mit ei­ner leich­ten Mehl­be­stäu­bung ver­se­hen. Die Teig­mas­se ver­dop­pelt sich nach dem Ge­hen auf et­wa die dop­pel­te Men­ge. Man kann auch ei­nen Back­au­to­ma­ten nut­zen und lässt den Teig je nach Ge­brauchs­an­lei­tung dar­in auf­ge­hen. Da­nach wird der Teig noch­mals kräf­tig ge­kne­tet, in 2 oder 3 glei­che Tei­le ge­teilt und wie­der ste­hen ge­las­sen, bis der Teig wie­der­um et­was auf­ge­gan­gen ist.
In der Zwi­schen­zeit zer­schnei­det man die Mar­zi­pan­roh­mas­se in klei­ne Stück­chen und rührt die Ei­wei­ße, den Zu­cker und die ge­mah­le­nen Man­deln lang­sam un­ter die Mas­se bis ei­ne sä­mi­ge gleich­mä­ßi­ge Mas­se ent­stan­den ist.
Im An­schluss dar­an wer­den die ein­zel­nen Teig­stü­cke auf ei­ner ge­mehl­ten Flä­che mit ei­nem Nu­del­holz oder al­ter­na­tiv mit ei­ner Fla­sche zu lan­gen Teig­strän­gen aus­ge­rollt. In die Mit­te der Teig­strän­ge ver­teilt man die fer­ti­ge Mar­zi­pan­mas­se und klappt die­se dann zu­sam­men. An­drü­cken nicht ver­ges­sen, da­mit die Mar­zi­pan­mas­se beim Ba­cken nicht her­aus­läuft. Jetzt hat man 2 oder 3 mit Mar­zi­pan­mas­se ge­füll­te Teig­strän­ge her­ge­stellt und die­se wer­den zu ei­nem Zopf ge­floch­ten. Nun nur noch mit Milch be­strei­chen, zu­de­cken und noch­mals et­wa 20 Mi­nu­ten ge­hen las­sen.

Der He­fe­zopf wird im vor­ge­heiz­ten Back­ofen bei 180 Grad ca. 40 Mi­nu­ten ge­ba­cken, bis er ei­ne gold­gel­be Far­be an­ge­nom­men hat. Den He­fe­zopf her­aus­neh­men und aus­küh­len las­sen. Aus Pu­der­zu­cker und Zi­tro­nen­saft ei­nen Zu­cker­guss her­stel­len und die­sen mit ei­nem Back­pin­sel auf dem He­fe­zopf ver­strei­chen.

[Gesamt:0    Durch­schnitt: 0/5]

Kommentar verfassen

Lesen Sie weiter:
Fruchtige Lasagne

Zubereitungszeit: ca. 40 Min. Backzeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 12 Stunden Zutaten für 10 Portionen: 600 g getrocknete Aprikosen...

Schließen