Ofen-Reibekuchen mit Schinkenwürfeln

Die Ofen-Rei­be­ku­chen mit Schin­ken­wür­feln wer­den nicht ein­zeln in der Pfan­ne, son­dern auf ei­nem Back­blech aus­ge­ba­cken.
Ein idea­les Re­zept wenn un­ver­hofft Be­such vor der Tür steht. Ofen-Rei­be­ku­chen mit Schin­ken­wür­feln kön­nen als Bei­la­ge zum Bra­ten, Grill­fleisch, Sup­pen, Fisch oder Sa­lat ser­viert wer­den.
Ofen–Reibekuchen mit Schin­ken­wür­feln mit ei­nem leich­ten Som­mer­sa­lat ser­vie­ren, und Sie ha­ben ein le­cke­res Haupt­ge­richt.

Zu­be­rei­tungs­zeit:
ca. 30 Min.
Back­zeit:
ca. 40–45 Min.

Zutaten für 6 Portionen:

  • 2 kg Kar­tof­feln
  • 2 Zwie­beln
  • 3–4 EL Mehl
  • 2 TL Back­pul­ver
  • Salz
  • Wei­ßer Pfef­fer
  • 2 EL Son­nen­blu­men­öl
  • 5 Ei­er
  • 300 g Schin­ken­wür­fel
  • 1 Be­cher Kräu­ter­schmand
  • et­was Pe­ter­si­lie zum Gar­nie­ren

Zubereitung:

Die Kar­tof­feln gründ­lich wa­schen und schä­len. Von Hand rei­ben oder in der Kü­chen­ma­schi­ne. Die Zwie­beln schä­len und sehr fein ha­cken. Zu den ge­rie­be­nen Kar­tof­feln ge­ben und un­ter­rüh­ren.
Die Ei­er auf­schla­gen, das Mehl mit Back­pul­ver mi­schen und über die Kar­tof­fel­mas­se sie­ben. Gut durch­kne­ten. Den Schin­ken in klei­ne Wür­fel schnei­den, un­ge­fähr 50 g ab­neh­men und zur Sei­te stel­len, rest­li­che Schin­ken­wür­fel zu der Kar­tof­fel­mas­se ge­ben. Mit Salz und Pfef­fer wür­zen. Das Öl zu­ge­ben und durch­kne­ten.
Den Back­ofen auf 180° Grad Um­luft vor­hei­zen.
Ein Back­blech mit Back­pa­pier aus­le­gen und die Kar­tof­fel­mas­se gleich­mä­ßig dar­auf ver­tei­len, glatt strei­chen.
Bei 180° Grad mitt­le­re Schie­ne im Back­ofen ca. 40–45 Mi­nu­ten ba­cken.
In ei­ner Pfan­ne die rest­li­chen Schin­ken­wür­fel leicht kross bra­ten. Kräu­ter­schmand in ei­ner klei­nen Schüs­sel cre­mig rüh­ren, leicht sal­zen und pfef­fern.
Die Pe­ter­si­lie ab­brau­sen und die Blät­ter ab­zup­fen.
Ofen–Reibekuchen mit Schin­ken­wür­feln in den ge­wünsch­ten Por­tio­nen tei­len. Auf je­der Por­ti­on Ofen–Reibekuchen mit Schin­ken­wür­feln mit ei­nem Spritz­beu­tel ei­nen di­cken Kräu­ter­schman­dtup­fen sprit­zen und mit Pe­ter­si­li­en­blätt­chen gar­nie­ren.

Tipp:

Wenn Sie kei­ne Zeit ha­ben die Kar­tof­feln zu rei­ben, dann neh­men Sie die glei­che Men­ge fri­schen Kloß­teig aus dem Kühl­re­gal. Die Ofen–Reibekuchen mit Schin­ken­wür­feln kön­nen Sie mit ro­hen oder ge­koch­tem Schin­ken rei­chen. Den ge­koch­ten Schin­ken nicht in der Pfan­ne bra­ten, die kom­plet­te Men­ge gleich mit in der Kar­tof­fel­mas­se ein­kne­ten.
Für klei­ne Gour­mets den Schin­ken ge­gen Gar­ne­len oder ge­räu­cher­te Lachs­strei­fen aus­tau­schen. Den Kräu­ter­schmand mit ei­ni­gen Sprit­zern fri­schem Zi­tro­nen­saft ver­fei­nern und mit fri­schem Dill gar­nie­ren. Fri­scher Knob­lauch un­ter der Kar­tof­fel­mas­se gibt ei­nen be­son­ders herz­haf­ten Ge­schmack.
Ve­ge­ta­risch: un­ter der Kar­tof­fel­mas­se, 150 g Zuc­chi­ni­strei­fen, 150 g ro­te oder gel­be Pa­pri­ka­strei­fen und 200 g ge­rie­be­nen Kä­se mi­schen. Mit Salz, Pfef­fer, fri­schen Knob­lauch und ge­mah­le­nen Kreuz­küm­mel wür­zen.

[Gesamt:0    Durch­schnitt: 0/5]

Kommentar verfassen

Lesen Sie weiter:
Kirsch-Nougat-Torte

Zubereitungszeit: ca. 60 Min. Backzeit: ca. 20 Min. Zutaten für den Boden: 100 g Mehl 25 g Zucker 1 Messerspitze...

Schließen